{rezension} die leben der heiligen - leigh bardugo

Alina Starkovs Ausgabe von »Die Leben der Heiligen«, mit farbenprächtigen Illustrationen zu jeder Geschichte
Die Geschichten in »Die Leben der Heiligen« bieten Alina Starkov, Nina Zenik oder Nikolai Lantsov immer wieder Trost und Rat in schwierigen Situationen, gerne wird in den »Grisha«-Romanen aus dem mythischen Buch zitiert.
Jetzt können alle Fans der Grisha die Legenden von bekannten Heiligen wie Sankta Lizabeta der Rosen und Sankt Ilya in Ketten oder die eher düsteren Sagen von Sankta Maradi und dem Sternenlosen Heiligen selbst nachlesen – in einer wunderschön illustrierten Ausgabe, die an mittelalterliche Stundenbücher erinnert.
(Klappentext)


Ich mag das ganze "Grishaverse"-Universum ziemlich gerne und finde es super, dass mit "Die Leben der Heiliger" schon ein zweiter Schmuck-Zusatzband (neben "Die Sprache der Dornen") erschienen ist, in dem der Inhalt für die Charaktere der Reihen selbst von Bedeutung ist. 
Wie eine Legendenerzählung wird auf jeweils wenigen Seiten geschildert, warum die Person als Heiliger verehrt wird und für wen sie als Schutzpatron*in gilt, z.B. der Diebe und der verlorenen Kinder. Davon sind einige Geschichten schön und feiern die Heiligen als Helden, viele andere sind aber auch eher düster und bitter. Es wird ihnen Hass entgegengebracht, ihre Taten und Wunder werden als Hexerei verteufelt, man schenkt ihren Warnungen kein Gehör und die Heiligen erfahren erst Jahre später nach grausamen Toden ihre Anerkennung. Genau das fand ich wiederum traurig schön, dass sie zumindest nicht vergessen, verehrt und wertgeschätzt werden.
Zu jedem der insgesamt knapp dreißig Heiligen gibt es eine wunderschöne Illustration, die vom Stil Gemälden ähneln, auch jede Textseite hat eine goldene Verzierungen.
Für mich ist das Buch eine großartige Ergänzung und mir hat es sehr gefallen, über die Heiligen zu lesen und über ihre Leben erfahren. Mit dem so außergewöhnlichen Schreibstil von Leigh Bardugo, hatte wirklich das Gefühl einzelne Legenden zu lesen. Ich werde bestimmt noch oft zu greifen und erneut tolle Lesemomente damit zu haben und mich an Heiligen, wie Sankta Vasilka oder Sankt Petyr zu erinnern.


Ein wunderschöner Zustand zum "Grishaverse", Leigh Bardugo erzählt in großartiger Weise die Legenden der Heiligen.


Vielen Dank an den Droemer Knaur Verlag für die
Bereitstellung des Rezensionsexemplares.



Grisha/Grischa - Lodernde Schwingen
Das Lied der Krähen
Das Gold der Krähen
King of Scars - Thron aus Gold und Asche
Rule of Wolves - Thron aus Nacht und Silber
Die Leben der Heiligen


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Dankeschön für deinen Kommentar :)

Hinweis : Mit dem Abschicken deines Kommentars akzeptierst du, dass der von dir geschriebene Kommentar und die personenbezogenen Daten, die damit verbunden sind (z.B. Username, E-Mailadresse, verknüpftes Profil auf Google) an Google-Server übermittelt werden. Mehr Informationen dazu findest du in meiner Datenschutzerklärung und in der
Datenschutzerklärung von Google.