frankfurter buchmesse 2017 bericht - tag 2

Hey, ihr Lieben.

Hier kommt mein Bericht zu meinem Samstag auf der Buchmesse.



















Wieder zuerst mein Terminplan für den Tag.

An diesem Tag habe ich 2 Bücher für Signierstunden mitgenommen.



Auch am Samstag war ich um 9:00 Uhr auf der Messe und habe ich mich als Erstes direkt auf den Weg zum Stand von den Fischerverlagen und habe ich für die Signierstunde von Cecelia Ahern angestellt, damit ich recht weit vorne bin und nicht weiter hinten lange anstehen muss. 
Die Signierstunde sollte von 10-11 Uhr gehen, aber zum Glück hat sie schon um 9:15 Uhr angefangen zu signieren und schon um 9:30 Uhr war ich dort fertig und habe wieder ein bisschen die Hallen erkundet.





Dann habe ich zufällig die liebe Josi getroffen und wir haben kurz gequatscht, ich hatte aber leider nicht so viel Zeit, weil um 11 Uhr die vorabesen-Veranstaltung angefangen, was sich auch leider mit der Signierstunde von Becky Albertalli überschnitten hat. Josi hat mir dann netterweise ein Autogramm von der Autorin mitgebracht ♥ (das habe ich jetzt in mein Exemplar von "Nur drei Worte" geklebt) und wir haben uns später bei der Signierstunde von Mona Kasten wiedergetroffen.








Von 11-12 Uhr war das vorablesen Read & Greet mit Emily Bold. Die Autorin hat aus ihrem neusten Buch vorgelesen und Fragen beantwortet. Es war ganz nett, obwohl mich das Buch jetzt nicht so angesprochen hat. Danach gab es noch für jeden eine Goodie-Bag.




Danach hab ich auf dem Weg zum DroemerKnaur-Stand gemacht wegen der Veranstaltung und Signierstunde von Mona Kasten. Dort war kurzfristig der Zeitplan geändert worden und Mona hatte schon angefangen zu signieren.
Ich habe mir dann dort "Coldworth City" gekauft und mir dann signieren lassen.













Mit Josi, die ich bei Mona wiedergetroffen habe und Theresa zusammen herumgelaufen und viel gequatscht.

Irgendwann waren wir dann im Innenhof und haben schon mal nach der Schlange für die Signierstunde von Nicholas Sparks geschaut, wo die beiden hin wollten. Ich hab dann auch gleich mal für die Schlange für Cassandra Clare Ausschau gehalten.
Leider war die Organisation für beide Signierstunden (die im Signierzelt stattfinden sollten) überhaupt nicht vorhanden. Als wir ankamen, gab es eine riesige Schlange, aber gemischt mit Nicholas Sparks und Cassandra Clare, weil keiner genau wusste, wo er sich anstehen sollte. Schließlich habe ich zufällig ein paar nette Mädels dort getroffen, die auch zu Cassandra Clare wollten und wir haben es dann weiter in die Nähe von dem Signierzelt geschafft. Dort mussten wir dann erstmal warten, bis die Lesung und das Interview mit Cassandra Clare, Bastian Hagen und Mona Kasten vorbei war. Als wir dort gewartet haben, war das aber auch keine Schlange, sondern einfach eine mega große Menschentraube. Als Cassandra Clare dann angefangen hat, ging es leider los mit Gedränge. Leute haben von außen sich
vorgedrängelt, und kein Mitarbeiter hat sie aufgehalten.
Es war nur eine Menschenmasse, aneinandergedrückt und gequetscht und man konnte sich nicht mehr bewegen. Eine Stunde stand ich dort so, ein bisschen ging es dann irgendwie voran und dann war ich zum Glück irgendwann endlich vorne am Signiertisch und Cassandra Clare hat mein Buch signiert. Wie es dazu gekommen ist, war einfach nur extrem doof und einfach nur schrecklich unorganisiert. Später habe ich auch erfahren, dass die Signierstunde abgebrochen wurde, weil noch mehr gedrängt wurde, dass das Zelt wackelte und weil Cassandra Clare nur eine Stunde signieren durfte, obwohl sie gerne länger signiert hätte.




Um circa 16:40 Uhr bin ich dann zu dem Bookstagram-Treffen gestoßen und habe viele tolle liebe Buchmenschen getroffen und viel gequatscht.




Und dann war mein zweiter Messetag auch schon vorbei. :)

Morgen kommt dann mein Bericht zu meinem dritten Messetag.



Alles liebe & bis bald

Kommentare:

  1. Liebe Callie,
    es war so nett dich treffen zu können! Es freut mich echt wahnsinnig, dass du noch dein Cassandra Clare Autogramm bekommen hast, trotz den blöden Organisatoren.
    Und danke nochmals für den Tipp, dass dtv Leseexemplare an Blogger vergibt ;)

    Alles Liebe
    Theresa

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey Theresa,
      das kann ich nur zurückgeben! ♥ Das war echt schön :) Danke ♥ Ich bin auch ziemlich froh, dass es noch geklappt hat :) die Organisation war ja einfach nur mega blöd ...
      Gerne ♥
      Lg Callie

      Löschen
:) :( :-/ :-* :-O X( :7 :-c ~X(

Dankeschön für deinen Kommentar :)

Hinweis : Mit dem Abschicken deines Kommentars akzeptierst du, dass der von dir geschriebene Kommentar und die personenbezogenen Daten, die damit verbunden sind (z.B. Username, E-Mailadresse, verknüpftes Profil auf Google) an Google-Server übermittelt werden. Mehr Informationen dazu findest du in meiner Datenschutzerklärung und in der
Datenschutzerklärung von Google.