{rezension} weil ich will liebe - colleen hoover




Es ist jetzt über ein Jahr her, dass Will Layken zum ersten Mal begegnet ist. Und ihre Liebe scheint täglich stärker zu werden. Doch als Will im neuen Studienjahr auf seine Ex-Freundin Vaughn trifft, beschließt er, Layken nichts davon zu erzählen. Ein fataler Fehler, denn als Layken die beiden zufällig sieht, missversteht sie die Situation.
(Klappentext)



Nachdem ich ''Weil ich Layken liebe'' verschlungen habe, wollte ich unbedingt weiter lesen und so wanderte auch dieses Buch in mein Bücherregal.
Der Einstieg in Verbindung zu Teil eins war sehr flüssig und der Leser war wieder sofort in der Story drin. Wobei die Geschichte ein Jahr später wieder einsetzt. Durch den erneuten Schicksalsschlag hat sich das Leben von Will und Layken immer weiter verändert.
Am Anfang hat der Leser das Gefühl das alles okay ist und nur noch kleinere Probleme dazu kommen. Aber durch einen Fehler geriet alles in Zweifel und es geht um grundlegende wichtige Fragen in Bezug auf das Leben von Will und Layken. In diesem Teil des Buches konnte ich weder Wills noch Laykens Handlungen, Gedanken und Verhalten nachvollziehen oder bestätigen. Viel entsteht aus einem Missverständis, aber es wirkt alles so hilflos und gerät aus den Fugen. Für mich passte es nicht komplett. Die Geschichte wird noch durch einen weiteren Schicksalsschlag und das Drama nimmt zu. Und dieses Drama war schon fast zu viel für mich als Leser, es wirkte ein wenig zu stark gewollt, dass noch ein Drama die Geschichte erschwert.
Wie auch im ersten Buch kommt in dem Buch viel Spannung, romantische Details, Gefühle und Drama vor. Wodurch die Geschichte größtenteils geprägt ist.
Gefallen haben mir gut die kleinen schönen (romantischen) Momente, wo die Probleme ausgeblendet werden und nicht nur Streit und Drama vorherrscht.
Einige Kapitel beginnen jeweils mit einem Tagebucheintrag von Will. Dieses Buch ist auch im Gegensatz zu dem vorherigen aus Wills Sicht geschrieben.



Ein klein wenig schwächer als Teil eins. Aber immer noch sehr schön. Ich bin gespannt wie es im dritten Teil weiter geht.



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Dankeschön für deinen Kommentar :)