boovies #7 - smaragdgrün & ein ganzes halbes jahr

Hey, ihr Lieben.
In den letzten Wochen war ich endlich nochmal im Kino. Und hier erzähle ich euch ein wenig, wie mir "Smaragdgrün" und "Ein ganzes halbes Jahr" gefallen haben, ohne die Bücher gelesen zu haben.
Deswegen kann ich auch nichts dazu sagen, wie nah der Film am jeweiligen Buch gehalten ist ...




Inhalt Film :
Gwendolyn fühlt sich von Gideon verraten, denn schließlich muss sie annehmen, dass sein Liebesgeständnis nur eine Lüge war, um ihrem erbitterten Gegenspieler Graf von Saint Germain in die Hände zu spielen. Noch während die junge Zeitreisende zu ergründen versucht, ob sie Gideon nun glauben soll oder nicht, kommt es zu neuen, unfassbaren Ereignissen, die Gwens Welt einmal mehr auf den Kopf stellen. Gwen und Gideon sind gezwungen, sich auf eine abenteuerliche Flucht in die Vergangenheit zu begeben, die neben wilden Verfolgungsjagden auch Momente des Glücks für die junge Frau bereithält. Aber reicht das, um ihr gebrochenes Herz wirklich vollständig zu heilen?


Fakten :
Filmlänge : 1 Std. 52 Min.
Produktionsland : Deutschland
Darsteller : Maria Ehrich, Jannis Niewöhner, Laura Berlin, etc.
Buchvorlage : Smaragdgrün - Liebe geht durch alle Zeiten - Kerstin Gier


Zum Buch :
Ich habs keines der Bücher aus der Reihe gelesen und irgendwie hatten sie mich auch nie soo groß gereizt und deswegen hab ich mir nur die Filme im Kino angeschaut.
Mehr Informationen zum Buch findet ihr hier.

In meiner Meinung können SPOILER zum Film enthalten sein !

Meine Meinung :
Der Film hat mir genauso gut gefallen, wie auch die anderen Teile zuvor. Ich mochte Gwen und auch Gideon und es hat einfach Spaß gemacht ihren Kampf gegen die Loge zu verfolgen.

Schön fand ich auch, dass der Film viel Action hatte und insgesamt viel passiert ist. Das passte gut zum Abschluss der Reihe. Viele Szenen, die eher nebensächlich für das endgültige Ziel waren, haben die Geschichte schön aufgefrischt, wie der "Grüne Motto Ball" oder der Moment mit James, Lucy und Gwen. Interessant fand ich auch, dass Gwen noch besondere Fähigkeiten beim Zeitreisen besitzt und hier mochte ich auch die Szenen mit Charlotte und ihrer Charakterentwicklung. Die Kulisse in Schottland dazu war einfach nur wunderschön.

die Bilder stammen von der Website des Films
Die Liebesgeschichte mit Gwen und Gideon fand ich auch gut, obwohl ich das Ende in Bezug auf die Unsterblichkeit mir anders vorgestellt hatte (kleine Info : es war wohl nicht das Ende aus dem Buch, das wird aber als alternatives Ende auf der DVD enthalten sein). Ein bisschen schade finde ich, dass der Anzug von Gwen (, der auch auf dem Filmplakat zusehen ist) an Panem erinnert und irgendwie gar nicht richtig zum Film passt.
Ein schöner Pluspunkt war der Abspann, wo man nochmal alle Schauspieler und ihre Rollen aus allen Teilen sehen konnte.

Fazit : Ich mochte den Film, er war auch oft humorvoll und konnte auch an den richtigen die Spannung rüber bringen. Es ist ein guter Abschluss der Reihe und für Fantasy aus Deutschland nicht schlecht. :D








Inhalt Film :
Louisa Clark und William Traynor könnten kaum unterschiedlicher sein. Sie ist eine junge Frau aus der Kleinstadt, die in einem Café arbeitet und mit ihrem einfachen Leben zufrieden ist, obwohl sie noch bei ihren Eltern wohnt und ihr Freund Patrick so gar nicht zu ihr passt. Will dagegen ist depressiv und launisch, seit er, der vormals erfolgreiche, draufgängerische Banker, im Rollstuhl sitzt. Zwei Jahre ist sein Unfall her, sein Leben hält Will nicht mehr für lebenswert – doch da lernt er Louisa kennen, die ihren Job im Café verloren hat und von Wills Mutter Camilla nun für sechs Monate angestellt wurde, als emotionale Stütze für den Sohn. Lou kennt von Anfang an keine falsche Zurückhaltung und so verstehen sie und Will sich nach ersten Anlaufschwierigkeiten bald sehr gut. Sie merkt, dass ihr Wills Glück immer wichtiger wird – und ist alarmiert, als ihr dämmert, warum sie nur für sechs Monate eingestellt wurde…


Fakten :
Filmlänge : 1 Std. 50 Min.
Produktionsland : Großbrittanien
Darsteller : Emilia Clarke, Sam Claflin, etc.
Buchvorlage : Ein ganzes halbes Jahr - Jojo Moyes


Zum Buch :
Auch hier hab ich das Buch nicht gelesen. Es hörte sich zwar interessant an, aber ich hatte nie direkt das Bedürfnis das Buch unbedingt lesen zu wollen. Als dann der erste Trailer raus kam, wollte ich den Film gerne sehen und ein Grund war auch, dass Sam Claflin mitspielt. :D
Mehr zum Buch findet ihr hier.

In meiner Meinung können SPOILER zum Film enthalten sein !

Meine Meinung :
Die Geschichte von Louisa und Will fand ich sehr schön. Es war berührend und es war toll, welchen Einfluss Will auf Louisa genommen hat und sie sich ein wenig verändert hat.
Ein wenig schade fand ich, dass sie ihn und seinen Wunsch gar nicht verstehen konnte, weil sie ihn so geliebt hat und versucht hat ihn von seiner Entscheidung abzubringen. Ihre Gesten waren schön und sie hat sich wirklich bemüht, aber insgesamt hat kaum einer der Charaktere Wills Gefühle verstanden, warum er so unglücklich ist.
Quelle
Ich mochte auch die verschiedenen Nebencharaktere wie Louisas Eltern oder ihren Freund Patrick und den Pfleger Nathan. Auch die beiden Hauptcharaktere waren tolle Charaktere. Louisa mit ihren quirligen, fröhlichen und leicht verrückten Art und Will, dessen Leben durch den Unfall komplett verändert ist und der Louisa zunächst nur mit Abneigung begegnet. Aufgefallen ist mir auch, dass beide Schauspieler eine tolle Geschichtsmimik darstellen konnten, insbesondere mit den Augenbrauen.
Der Aspekt mit der Reise fand ich sehr schön.
Das Einzige, was mich an dem Film ein wenig gestört hat, war doch eine kleine gewisse Vorhersehbarkeit. Ich konnte, ohne das Buch gelesen zu haben, ahnen, warum Will so handelt wie er handelt und auch dass Louisa dagegen keine Chance haben würde und auch ein wenig das Ende. Aber ich fand ich Umsetzung mit Details und Charakteren trotzdem gut.

Fazit :
Schöne Liebesgeschichte, die mich zu Tränen gerührt hat, und trotz kleiner Vorsehbarkeit im Gesamten schön umgesetzt war.



Edit : Ich hab auch nicht vor die Bücher noch zu lesen. Die Filme und die Geschichten dahinter haben mir gut gefallen und das reicht mir irgendwie. :D Da fehlt mir doch der Reiz (und nicht, weil ich die Handlung jetzt kenne), ich wollte sie auch schon vorher nicht unbedingt lesen ...



Kennt ihr die Filme ? Wenn ja wie fandet ihr sie ?


Alles liebe & bis bald

Kommentare:

  1. Hallo Callie, :)
    Ich habe mir Smaragdgrün auch angesehen, war allerdings doch ziemlich enttäuscht, da der Film dem Buch wirklich kaum ähnlich war. Es war als würde man einen komplett anderen Film sehen, der nichts mit den Büchern zu tun hat. Deswegen wahrscheinlich meine Enttäuschung (vor allem, da das Buch unglaublich gut war!) Trotzdem schön wenn er dir gefallen hat. :)

    Alles liebe,
    Mila <3

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Callie, :)
    ich habe beide Filme gesehen.
    Zu Smaragdgrün muss ich sagen, dass ich ihn nicht mochte. Und das nicht, weil der Film vom Buch abweicht, weil das in den vorherigen Teilen ja auch schon so war, sondern weil ich das komplette Ende unlogisch fand. Vielleicht habe ich auch was nicht verstanden, aber für mich machte das gar keinen Sinn. Die Szenen davor fand ich toll, aber das Ende hat für mich alles kaputt gemacht.
    "Ein ganzes halbes Jahr" fand ich dagegen echt toll. :) Sowohl Buch als auch Film. :) Die Schauspieler waren toll, passten total gut in ihre Rollen und hatten wirklich eine geniale Mimik - ja, die Augenbrauen. :D Und das Ende war emotional, auch wenn man den Ausgang der Geschichte schon kannte. :)

    Liebe Grüße
    Marina

    AntwortenLöschen
  3. Hey Callie :)

    Ich habe auch beide Filme angeschaut (Filmrezis sind auf meinem Blog)
    Ich kann dir die Bücher nur empfehlen, obwohl du dann bei Smaragdgrün sehr viele Abweichungen spüren wirst.
    Die Rezi zu seinem ganzen halben Jahr (Buch) findest du auf meinem Blog, ich kann es dir echt nur empfehlen, genauso wie der zweite Teil.
    Von der Edelstein-Reihe rereade ich gerade wieder "Rubinrot"und bin echt wieder begeistert.

    LG
    TE

    AntwortenLöschen
:) :( :-/ :-* :-O X( :7 :-c ~X(

Dankeschön für deinen Kommentar :)