{rezension} das feuerzeichen - francesca haig

Als Zwillinge geboren, zu Feinden erzogen
Vierhundert Jahre in der Zukunft: Durch eine nukleare Katastrophe wurde die Menschheit zurück ins Mittelalter katapultiert. Es ist eine Welt, in der nur noch Zwillinge geboren werden. Zwillinge, die so eng miteinander verbunden sind, dass sie ohne einander nicht überleben können. Allerdings hat immer einer von beiden einen Makel. Diese sogenannten Omegas werden gebrandmarkt und verstoßen.
Es ist die Welt der jungen Cass, die selbst eine Omega ist, weil sie das zweite Gesicht besitzt. Während sie Verbannung, Armut und Demütigung erdulden muss, macht ihr Zwillingsbruder Zach Karriere in der Politik. Cass kann und will diese Ungerechtigkeit nicht länger ertragen und beschließt zu kämpfen. Für Freiheit. Für Gerechtigkeit. Für eine Welt, in der niemand mehr ausgegrenzt wird. Doch die Rebellion hat ihren Preis, denn sollte Zach dabei sterben, kostet das auch Cass das Leben …
(Klappentext)


Die Grunidee von diesem Buch fand ich total spannend und war auch der Grund, warum ich es unbedingt lesen wollte.
Leider kam ich aber nicht so gut in die Geschichte hinein, wie ich es erhofft hatte. Die ersten 100 Seiten haben sich sehr gezogen und es passiert kaum etwas Bedeutendes. Hauptsächlich erzählt die Protagonistin von ihrer Vergangenheit und ihrem Zwillingsbruder Zach und auch von ihrer Situation als Gefangene,  aber für mich kam es einfach nicht so gut rüber und mir fehlte das gewisse Etwas.
Insgesamt ist der Schreibstil auch das große Problem, was ich mit dem Buch hatte. Nach dem nicht so tollen Einstieg kam zwar endlich Action und Abenteuer, aber der Schreibstil war einfach nicht richtig flüssig. Die Handlung hat mir dabei zwar echt gut gefallen, aber das Buch war durch die Art, wie es erzählt ist, zu zäh und schwerfällig.
An manchen Szenen hatte ich auch leider Probleme mit der Vorstellung, was ich eigentlich noch nie hatte. Aber als die Autorin z.B. die Rohre und den Fluss beschrieben hat, fehlten mir Details, um es komplett bildlich zu sehen.
Die Hauptprotagonistin Cass mochte ich eigentlich ganz gerne, ich fand es toll, dass sie eine Sicht auf die Gesellschaft hat und Zwilling immer als einen Teil des anderen sieht. Auch interessant war, dass sie als Seherin Visionen hat und Ereignisse "fühlen" kann. Trotzdem war sie mir charakterlich zu blass, ich hatte das Gefühl, dass sie hauptsächlich auf ihr Ziel und auch das Überleben konzentriert ist. Mehr Charaktereigenschaften stechen von ihr leider nicht hervor.
Ihr Zwillingsbruder Zach ist durch seine Stellung als Alpha sehr gegensätzlich zu ihr. Er ist egoistisch, ein wenig ängstlich, selbstsüchtig und hält an den Idealen der Gesellschaft fest. Hier gefiel mir auch, dass Cass ihn, egal wie grausam und kalt er ist, noch nicht aufgegeben hat.
Bei den Nebencharakteren sind Kip, Piper, Zoe und die Beichtmutter von größerer Bedeutung. Kip war naiv, risikolos und gehört auch, wie viele Menschen, in der von der Autorin erschaffenen Welt, zu denen, die schwarz-weiß denken. Interessant und gleichzeitig war natürlich der Aspekt in Bezug auf sein Gedächnis. Leider hab ich den Handlungstwist hier ein wenig geahnt. Piper und Zoe mochte ich ganz gerne, und die Beichtmutter war einfach nur unheimlich.
Was mir an dem Buch sehr gut gefallen hat, war die Grundstory, was Cass und Kip alles erleben, und auch wie erschreckend und grausam die Welt voller Aphas und Omegas ist. Die Menschen haben dort kein einfaches Leben und jegliche Art von Technik ist der Feind wegen der Explosion, die vor hunderderten Jahren alles verändert hatte.
Auch wenn dieses Buch ein paar Schwächen hatte, freue ich mich sehr auf den zweiten Teil.


Tolle Grundidee und spannende Handlung, aber das Buch hat sich durch den Schreibstil sehr gezogen und die Hauptprotagonistin war mir charakterlich zu blass.




Kommentare:

  1. Hey Callie,

    bin gespannt was du zu Band 2 sagst, den fand ich leider doch schwächer als Band 1.

    LG Sandra

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey Sandra,
      oh, wie schade, das ist der noch schwächer ist :(
      Wie hat dir denn der erste Teil gefallen ?
      Lg Callie

      Löschen
:) :( :-/ :-* :-O X( :7 :-c ~X(

Dankeschön für deinen Kommentar :)