jahresrückblick 2015

Hey, meine Lieben.
Heute blicke ich mit euch ein wenig auf mein Buchjahr 2015 zurück. Zunächst gibt es einen Gesamtüberblick, wo ich euch mit Covern nochmal alle meine gelesenen Bücher zeige. Und danach kommen meine Top und Flops von 2015.
♥♥♥

{rezension} könntest du nur bei mir sein - lara avery

Als Kelseys eineiige Zwillingsschwester Michelle bei einem Autounfall stirbt, bleibt Kelsey ohne ihre andere Hälfte zurück. Der Einzige, der von dem tragischen Unfall nichts weiß, ist Michelles Freund Peter, der bei einem Einsatz in Afghanistan ist. Und als Kelsey ihn schließlich online erreicht, bringt sie es nicht über sich, ihm die Wahrheit zu sagen. Als Peter sie für Michelle hält und ihr sagt, dass einzig ihr Anblick ihn aufrechterhält, lässt Kelsey ihn in dem Glauben, sie sei ihre Schwester. Der Beginn einer Lügenspirale, aus der es kein Entkommen gibt, wenn sie Peter nicht das Herz brechen möchte. Zumal sie sich verliebt hat – in genau den einen, den sie niemals haben darf.
(Klappentext)

lesestatistik

Bevor das Jahr morgen zu Ende geht und dann auch mein Jahresrückblick 2015 online kommt, wollte ich euch doch mal separat zeigen, welche Bücher ich in den letzten drei Monaten (4.Quartal = Oktober, November, Dezember) gelesen habe. :)

challenge 2016

Wie ich bereits in meinem letzten Laber-Post erwähnt habe, bastele ich mich für 2016 meine eigene individuelle Challenge. Da die anderen Challenges für mich nicht so richtig passen und ich durch eine Challenge nicht mein Leseverhalten bestimmt haben möchte. So hab ich mir eigene Aufgaben ausgedacht, die gut zu meinem SuB, meiner WuL und mir selbst passen, und die stell ich euch heute hier mal vor .

(weihnachts-) neuzugänge

Hey,
ich hoffe ihr hattet schöne Weihnachtstage und jetzt zeige ich euch mal welche Bücher ich zu Weihnachten bekommen habe + 2 Bücher, die schon vor Weihnachten eingezogen sind.

getaggt : winter- & weihnachts-tag // frohe weihnachten

Hey, ihr Lieben.
Ich wurde mal wieder getaggt & beantworte ihn heute pünktlich zum 24.12. :D
Getaggt hat mich die liebe Victoria von Reading a little Dream.
Hier kommt ihr zu ihrem Post.

{rezension} kissing more - katrin bongard

Emmy und Noah waren ein Paar, bis Emmy sich nach einer dramatischen Nacht von Noah getrennt hat. 'Wir bleiben Freunde', sagt Noah. 'Ich kann eine gute Freundin sein', sagt Emmy. Eine Freundschaft ist ungefährlich und sicher, denn Emmy und Noah haben genug mit den Schatten ihrer Vergangenheit zu kämpfen – bis ein dramatisches Ereignis sie zwingt, sich ihren wahren Gefühlen zu stellen …
(Klappentext)

blogger-nacht ''schon aus prinzip sing ich kein liebeslied'' update-post

So, hier kommt mein Update-Post zur allersten Blogger-'Lese'nacht :)
Veranstaltet wird die Lesenacht von Ines von The Call of Freedom and Love.
Im Juli hatte ich zum ersten Mal bei einer Leserunde von ihr mitgemacht & freue ich mich jetzt sehr auf diese Blogger-Lesenacht.
Um 20.00 Uhr gehts los :)

gemeinsam lesen ~ 7

Hey, ihr Lieben.
Hier kommt mein siebter Beitrag zu ''Gemeinsam Lesen''.

challenges, probeklausuren, oblivion (ein ''was-ist-los-post'')

Hey,
ich dachte ich erzähl euch mal wieder, was bei mir so los ist. Über Alltag und Uni bis hin zu Bücherthemen. :D

{rezension} love and confess - colleen hoover




Vor fünf Jahren hat Auburn ihre erste große Liebe in Dallas zurücklassen müssen, verbunden mit einem Schmerz, den sie bis heute nicht ganz überwunden hat. Als sie eines Abends im Schaufenster einer Kunstgalerie Briefe mit anonymen Bekenntnissen entdeckt, ist sie zutiefst berührt, denn auch sie trägt ein Geheimnis mit sich. Niemand soll von ihrer Vergangenheit wissen – vor allem nicht Owen, der junge Künstler mit den grünen Augen, der sich von den Geschichten anderer Menschen für seine Bilder inspirieren lässt. Vom ersten Augenblick an fühlt sie sich zu ihm hingezogen und Owen geht es nicht anders. Die beiden verlieben sich mit ungeahnter Wucht ineinander. Doch auch Owen hat ein Geheimnis, das alles zu zerstören droht, was ihnen wichtig ist ...
(Klappentext)


{rezension} das unvollendete leben der addison stone - adele griffin




Addison Stone ist eine hochbegabte, dynamische Künstlerin, die in New York lebt und gewagte Kunstwerke in Szene setzt – ein gefeiertes Wunderkind in der Szene. Doch ihr Leben endet viel zu früh, als sie eines Abends von der Manhattan Brücke stürzt. Sie war erst achtzehn Jahre alt. War es Selbstmord? Ein Unfall? Oder Mord? Anhand von Interviews mit ihrer Familie, ihren Freunde, ihrer hippen New Yorker Entourage und ihren vergangenen Liebhabern, einer Vielzahl von Kunstwerken und Fotos gerät man in den atemberaubenden Sog von Addison Stones faszinierendem und enigmatischem Leben …
(Klappentext)


neuzugänge

Hey ihr da draußen. :)
Bei mir sind wieder einige neue Bücher eingezogen. 3 hab ich mir gekauft und 2 bei einer Leserunde gewonnen. *happy*

getaggt

Hey, ihr Lieben.
Ich wurde mal wieder von der lieben Marianne von Bookseduction getaggt. Vielen lieben Dank dafür. :)

{rezension} zodiac - romina russell




Die 16-jährige Rhoma vom Planeten Krebs verfügt – wie viele andere in der Galaxie Zodiac – über die Fähigkeit, in den Sternen zu lesen. Doch während ihre Mitschüler die Zukunft anhand genauester Berechnungen und wissenschaftlicher Erkenntnisse vorhersagen, schaut Rho nur zu den Sternen auf und wartet auf ein Zeichen. Deswegen gilt sie bei den Lehrern als unverbesserliche Träumerin und ist kurz davor durch ihre Prüfung zu fallen. Doch als eine schreckliche Katastrophe das Sternbild Krebs heimsucht, bei der unzählige Menschen sterben, war Rho die einzige, die die Gefahr in den Sternen hat kommen sehen. Völlig überraschend wird sie zur neuen Wächterin von Krebs ernannt, zur obersten Sterndeuterin ihrer Heimat. Aber Rho entdeckt ein Omen in den Sternen, das nichts Gutes verheißt: Die Katastrophe von Krebs war kein Unfall. Andere werden folgen. Und vielleicht wird ganz Zodiac untergehen. Doch wer glaubt einem unerfahrenen Teenager, der ein Monster in den Sternen sieht?
(Klappentext)


{rezension} schnee wie asche - sara raasch




Sechzehn Jahre sind vergangen, seit das Königreich Winter in Schutt und Asche gelegt und seine Einwohner versklavt wurden. Sechzehn Jahre, seit die verwaiste Meira gemeinsam mit sieben Winterianern im Exil lebt, mit nur einem Ziel vor Augen: die Magie und die Macht von Winter zurückzuerobern. Täglich trainiert sie dafür mit ihrem besten Freund Mather, dem zukünftigen König von Winter, den sie verzweifelt liebt. Als Meira Gerüchte über ein verloren geglaubtes Medaillon hört, das die Magie von Winter wiederherstellen könnte, verlässt sie den Schutz der Exilanten, um auf eigene Faust nach dem Medaillon zu suchen. Dabei gerät sie in einen Strudel unkontrollierbarer Mächte … .
(Klappentext)

getaggt

Hey ihr da draußen.
Heute hab ich mal wieder einen Tag für euch. *I ❤ Tags*
Ich hab den Tag bei Dana entdeckt und da sie alle ihre Leser getaggt hat, die den Tag noch nicht gemacht haben, hab ich mir den Tag geschnappt und ihn mal beantwortet.


{rezension} nacht ohne sterne - gesa schwartz




Die 16-jährige Naya ist Tochter einer Elfe und eines Menschen. Ein Mischwesen, das keine Magie zu beherrschen scheint und sich weder der geheimnisvollen Elfenwelt New Yorks noch der Welt der Menschen gänzlich zugehörig fühlt. Ihr bester Freund Jaron ist ein Lichtelf, der New York vor den Machenschaften der Dunkelelfen bewahren soll. Doch dann wird Naya mitten hinein gezogen in den jahrhundertealten Krieg zwischen den beiden Völkern. Und als sie den Dunkelelf Vidar kennenlernt, wird all ihr bisheriges Wissen auf den Kopf gestellt. Welche Ziele verfolgt Jaron, welche Geheimnisse verbirgt Vidar? Wem kann sie trauen? Naya muss auf ihr Herz hören, doch das ist leichter gesagt als getan ... .
(Klappentext)

bloggeburtstag

Hey, meine Lieben. OMG. Es ist soweit. Mein Blog hat schon wieder Geburtstag. Und er wird schon 3 Jahre alt *juhu*